>>>> Um zu den ALLGEMEINEN GESCHÄFTS- UND BUCHUNGSBEDINGUNGEN für Hotelgutscheine, Reiseschein, Hotelvoucher, Voucher & ähnliche Leistungen zu gelangen, bitte nach unten scrollen!

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB's) der Can Inti Limited | + Widerrufsbelehrung

Die Can Inti Limited tritt ausschließlich als Vermittler fremdveranstalteter Einzelleistungen (wie z.B. Mietwagen, Flüge, Erlebnisse, Hotelübernachtungen, usw.) sowie fremdveranstalteter Pauschalreisen im Sinne des § 651 a BGB (Pauschalreisen) verschiedener Veranstalter auf. Die Can Inti Limited  veranstaltet selbst keine Reisen und ist somit kein Reiseveranstalter. Im Falle einer Reservierung / Buchung kommt der auf die Leistung bezogende Vertrag ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Leistungserbringer (Hotel, Vermieter, etc.) bzw. (Reise-) Veranstalter zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für unsere Vermittlungstätigkeit und haben keinen Einfluss auf die Bedingungen, zu denen die vermittelten Leistungen / Reisen erfolgen. Wir verweisen ausdrücklich auf die entsprechenden Geschäftsbedingungen der Leistungserbringer (Vermieter, Hotels, (Reise-) Veranstalter, Mietwagenfirmen, Fluggesellschaften, etc.).

Allen Verträgen, die der Kunde mittels Internet oder per Post, Fax oder sonstiger Fernkommunikationsmittel mit der Can Inti Limited abschließt, liegen falls nicht anders vereinbart, ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zugrunde. Diese erkennt der Kunde / der Auftraggeber mit seinem Auftrag ausdrücklich an. Die Can Inti Limited ist lediglich Vermittler zwischen den Leistungsträgern, Dienstleistern bzw. (Reise-) Veranstaltern und dem Kunden. Die Can Inti Limited haftet nicht für die Angaben in Angeboten der Leistungsanbieter sowie für die ordnungsgemäße Abwicklung und Durchführung der vermittelten (Reise-) Leistung bzw. Dienstleistung. Es gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Leistungserbringer.

 

1. Anfrage, Buchung & Vertragsabschluss

Mit einer Anfrage, die schriftlich, mündlich, per E-Mail, mit dem Feedback-, Kontakt- oder Anfrageformular im Internet erfolgen kann, teilt der Kunde sein Interesse an einer (Reise-) Vermittlungstätigkeit durch die Can Inti Limited mit. Es kommt noch kein verbindliches Angebot zustande. Die Can Inti Limited leitet zunächst Ihren Vermittlungs- / Reservierungswunsch an den jeweiligen Leistungserbringer weiter. Der Leistungserbringer behält sich die Annahme vor. Im Anschluss übermittelt die Can Inti Limited dem Kunden ein Angebot inklusive Reservierungs-/Buchungsdaten sowie über die Vermittlung der angefragten Unterkunfts-/Reise- oder sonstigen Leistung / Dientsleistung, die von einem dritten Leistungserbringer (z.B. Reiseveranstalter, Veranstalter, Hotelier, etc.) erbracht wird.

Mit der Annahme des Angebotes innerhalb der darin angegebenen Frist, beauftragt der Kunde die Can Inti Limited die gewünschten im Angebote genannten Leistungen zu vermitteln und verbindlich für ihn und ggf. weitere Teilnehmer zu reservieren / buchen. Der Kunde steht für sich und auch für alle anderen in dem Angebot aufgeführten Teilnehmer ein. Um eine Reservierung / einen Buchungsauftrag vornehmen zu können, muss der Buchende / Kunde mindestens 18 Jahre alt sein, es ist nicht Aufgabe der Can Inti Limited dies zu überprüfen. Der Vertrag mit dem vermittelten Leistungserbringer kommt durch die Reservierungs-/Vertragsbestätigung zu Stande, welche der Leistungserbringer selbst oder die Can Inti Limited in dessen Namen / Auftrag vornimmt.

Der Abschluss von (Miet-) Verträgen durch die Can Inti Limited erfolgt im Auftrag und in Vollmacht der jeweiligen Leistungserbringer (z.B. Hotels, Veranstalter, Reiseveranstalter etc.). Die Can Inti Limited. tritt als Vermittler auf. Andere Leistungen als im Vertrag angegeben, schuldte die Can Inti Limited nicht. Die Reservierung muss schriftlich vorgenommen werden. Der Vertrag kommt erst durch die schriftliche Bestätigung durch die Can Inti Ltd. zustande.

Wenn die Can Inti Limited gegenüber dem Kunden schriftlich die gewünschte Leistung bestätigt, kommt zwischen dem Kunden und dem Leistungserbringer ein Vertrag zustande. Die Can Inti Limited leitet die Annahme des Leistungserbringers durch Zusendung der (Reservierungs-) Bestätigung / Rechnung an den Kunden weiter. Der Kunde erhält die Reservierungsunterlagen i.d.R. per E-Mail oder falls gewünscht per Post.

Der Kunde verpflichtet sich, die Ihm zugehende (Reservierungs-) bestätigung unmittelbar auf Richtigkeit zu überprüfen und die Can Inti Limited auf eventuelle Unrichtigkeiten oder Abweichungen hinzuweisen. Ein Hinweis auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen, der nach Ablauf einer Frist von fünf Tagen nach Zugang der Reservierungsbestätigung erfolgt, kann nicht mehr berücksichtigt werden. Verspätet angezeigte Unrichtigkeiten bzw. Abweichungen berechtigen insbesondere nicht zum Rücktritt vom Vertrag. Feste, Feiern oder sonstige unangemeldete Veranstaltungen in einem vom Kunden gebuchten Objekt bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung des Leistungserbringers und sind vor Reservierungsauftrag anzumelden und in der Bestätigung anzugeben.

Die Vertragspflicht der Can Inti Limited ist die ordnungsgemäße Vermittlung der gebuchten Leistung. Die Erbringung der vom Kunden gebuchten Leistung als solche gehört nicht zu unseren Pflichten, diese richtet sich ausschließlich nach den Geschäftsbedingungen (AGB) des jeweils verantwortlichen Leistungserbringers / veranstalters. Alle Angaben über die vermittelten Leistungen beruhen auf den Angaben der Leistungserbringer. Der Umfang der vertraglichen Leistungen und deren Preis ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung.

2. Bezahlung

Falls nicht anders angegeben, wird mit Vertragsabschluss eine Anzahlung fällig, die innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der (Reservierungs-) Bestätigung vom Kunden (Auftraggeber) zu leisten ist. Wird die Anzahlung innerhalb der o.g.  Zeit nicht geleistet, ist die Can Inti Limited berechtigt, die Reservierung zu stornieren und das Objekt anderweitig zu vermieten. Die Restzahlung des Gesamtpreises (Mietpreis inkl. eventueller Nebenkosten / Zusatzleistungen), laut Reservierungsbestätigung, hat, falls nicht anders vereinbart, grundsätzlich bis spätestens 8 Wochen vor Anreise ohne weitere Aufforderung zu erfolgen. Verspätete Zahlung bzw. Nichtzahlung gilt als Rücktritt und berechtigt die Can Inti Limited das Objekt anderwertig zu vermitteln und vom säumigen Kunden (Auftraggeber) die Rücktritts- & Bearbeitungsgebühr gemäß Punkt 7 (Stornobedingungen / Rücktritt) zu einzufordern.

3. Leistungen

Bei den von der Can Inti Limited angebotenen Leistungen handelt es sich ausschließlich um die Vermittlung von Fremdleistungen zwischen dem Auftraggeber / Kunden sowie den weiteren vom Kunden angegebenen Teilnehmern / Mitreisenden und der jeweiligen Vertragspartei. Der Vertrag wird im Namen und für Rechnung des Leistungserbringers abgeschlossen und gilt für den angemeldeten Zeitraum und die maximal angemeldete Zahl von Personen und ggf. Haustieren. Sollten mehr Personen / Haustiere als zuvor angemeldet anreisen, berechtigt dies den Leistungserbringer den Vertrag sofort aufzukündigen. Die vertraglich vereinbarte Mietsumme ist dennoch zu leisten. Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich im Detail aus den Angaben der Reservierungsbestätigung. Nebenabreden, die den Umfang dieser Leistungen verändern, bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch die Can Inti Limited.

4. Mitwirkungspflicht bei Mietobjekten

Der Kunde ist aufgefordert bei der Ankunft das Inventar des Mietobjekts zu überprüfen und innerhalb von 24 Stunden dem Leistungserbringer (Eigentümer, Vermieter oder Verwalter) evt. Mängel zu melden, damit dieser die Möglichkeit hat, Abhilfe zu schaffen. Sonstigen Beanstandungen an der Mietsache müssen ebenfalls unverzüglich Leistungserbringer gemeldet werden. Ist dieser nicht erreichbar, so kontaktieren Sie bitte die Can Inti Limited. Spätere Reklamationen können nicht mehr berücksichtigt werden. Rückerstattungsansprüche nach Urlaubsende können nur berücksichtigt werden, wenn der Kunde sich während seines Aufenthaltes fristgerecht und dem leistungerbringer die Möglichkeit zur Behebung der Mängel gewährt. Bei Nichtbeachtung und ohne ausdrückliche Einwilligung des Leistungserbrungers verlieren Kunden, die z.B. eine Unterkunft vorzeitig verlassen, jeglichen Anspruch auf eine eventuelle Rückerstattung des Leistungspreises.

Das Objekt ist sauber, sprich Besen- und Schrankrein zu hinterlassen. Der Kunde hat das Objekt und Inventar pfleglich zu behandeln  und ist verpflichtet, alle während seiner Aufenthaltsdauer durch ihn verursachten Schäden dem Leistungserbringer, falls dieser nicht erreichbar ist, der Can Inti Limited zu melden und diese zu ersetzen. Der Kunde haftet persönlich für die von ihm verursachten Schäden. Im Falle übermässiger oder mutwilliger Verschmutzung des Objektes duch den Kunden, die für den Leistungsträger unzumutbar ist oder deren Beseitigung deutlich mehr Aufwand erfordert, ist der Leistungsträger berechtigt zusätzlich angefallene Reinigungskosten unter jeweilig genauem Kostennachweis und Bearbeitungsgebühren zu berechnen.

Hinweis: Bei Objekten welche sich in ländlichen Regionen befindet, muss mit Tieren / Insekten u.ä. gerechnet werden. Dies stellt keinen Mangel dar, daher es können deshalb keine Schadensersatzansprüche und/oder sonstige Ansprüche geltend gemacht werden. 

Sie haben sich für eine private Unterkunft entschieden? Denken Sie bitte daran, dass der Geschmack der Einrichtung bzw. der Ausstattung, den landestypischen Vorstellungen entspricht und vom eigenen Charme lebt. Falls nicht anders angegeben, sind die Grundausstattungen wie Bettwäsche, Decken, Kopfkissen, Handtücher, Geschirrtücher und Küchengeräte etc. vorhanden. Details entnehmen Sie bitte den Objektbeschreibungen auf unserer Homepage. Die tatsächliche Ausstattung entspricht der dortigen Beschreibung. Bitte teilen Sie uns Sonderwünsche rechtzeitig mit.

5. Haftung

Bei den von der Can Inti Limited angebotenen Leistungen handelt es sich ausschließlich um die Vermittlung von Fremdleistungen. Der Vertrag wird im Namen und auf Rechnung der Leistungserbringer abgeschlossen. Für Änderungen, die vor Ort vorgenommen werden und wurden und von denen die Can Inti Limited nicht in Kenntnis gesetzt wurde, wird nicht gehaftet., dies gilt auch für Veränderungen nach Erstellung Angebotes. Alle Schadenersatzansprüche können nur gegenüber diesen  geltend gemacht werden. Die Can Inti Limited haftet nicht für evtl. Strom- oder Wasserausfälle bzw. Störungen sowie für höhere Gewalt, wie z.B. Krieg, Streik, Erdbeben, Vulkanausbruch, Unwetter, Attentat usw.  Eine Haftung für durch naturbedingte oder örtliche Begebenheiten wird ausgeschlossen. 

Die Can Inti Limited haftet dafür, dass die Vermittlung mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns vorgenommen wird. Die Ausschreibung wurde nach bestem Wissen und Gewissen, nach den Angaben des Eigentümers, Vermieters oder Verwalters erstellt. Die Beschreibung und Fotos der Leistungen / Angebote / Objekte stammen vom Leistungserbringer. Für Abweichungen bzw. die Richtigkeit der Angaben übernimmt die Can Inti Limited keine Haftung. Für eigenmächtige Veränderungen z.B. am Mietobjekt nach Erstellung der Ausschreibung durch den Leistungserbringer und für unkorrekte Beschreibung seitens des Leistungserbringers. Alle Schadensersatzansprüche können gegenüber dem Leistungserbringer geltend gemacht werden.

Alle auf unserer Internetseite angegebenen Daten (wie z.B. Preise, Leistungs- & Objektbeschreibungen) beruhen auf den Angaben der Leistungserbringer und können sich zeitbedingt geändert haben. Trotz sorgfälltiger Prüfung, können Schreibfehler vorkommen, daher übernehmen wir keine Haftung bzw. Gewähr für die Richtigkeit. Die jeweils aktuellen & gültigen Preise erhält der Kunde mit dem Angebot bzw. auf Anfrage.
Tritt die Can Inti Ltd. aus unvorhersehbaren Gründen vor Leistungsbeginn vom Vertrag zurück, so kann die Can Inti Limited ein Alternative zur Verfügung stellen. Es können keine weitergehenden Ansprüche vom Kunden gegenüber der Can Inti Limited geltedn gemacht werden.

Die Nutzung von z.B. Objekten, einschließlich der dazugehörigen Außenanlagen und Einrichtungen erfolgt auf eigene Gefahr. Die Can Inti Limited übernimmt keine Haftung bei Unfällen und es können keine Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden. Ist die Nutzung aufgrund höherer Gewalt nicht möglich und steht kein Ersatz zur Verfügung, so wird die Haftung maximal auf die Höhe der bereits geleisteten Zahlungen des Kunden beschränkt, soweit ein Schaden weder Vorsätzlich noch grob Fahrlässig herbeigeführt wurde, in diesem Fall wird nicht gehaftet. Die Can Inti Limited weist zudem ausdrücklich darauf hin, dass der Kunde insbesondere durch unterschiedliche Swimmingpooltiefen und teils unwegbares Gelände einzelner Objekte der Aufsichtspflicht mitreisenden Kindern gegenüber mit größtmöglicher Sorgfalt nachkommen muss.

Für Ruhestörungen bzw. evtl. Lärmbelästigungen wie z.B. durch Bautätigkeiten auf Nachbargrundstücken oder dergleichen wird keine Haftung übernommen. Der Kunde ist für seine Sach- & Wertgegenstände sowie Bargeld, Laptop, Handy, etc. selbst verantwortlich. Die Can Inti Limited übernimmt keine Haftung bei Beschädigung oder Verlust. Es können keine Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden. Der Leistungserbringer und die Can Inti Limited übernehmen keine Haftung bei Einbruch und Diebstahl sowie für evt. Strom- oder Wasserausfälle bzw. für höhrere Gewalt. Eventuelle Schäden sind unverzüglich, innerhalb von 24 Std.  dem Leistungserbringer zu melden. Ist dieser nicht erreichbar, so informieren Sie bitte die Can Inti Limited.

Der Kunde haftet persönlich für die von ihm verursachten Schäden.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für etwaige Fehler bei der Datenerfassung oder Datenübertragung kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Die Can Inti Limited übernimmt daher keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte. Insbesondere Angaben zu Preisen und Verfügbarkeiten verantworten allein die Leistungserbringer, insofern stellt der Kunde die Can Inti Limited von jeglicher Haftung im Zusammenhang mit vom Leistungserbringer bereitgestellten Informationen frei. Dies gilt auch für Fehlangaben der Leistungserbringer, die z.B. Überbuchungen führen. Bei den vermittelten Leistungen haftet die Can Inti Limited nicht für die Leistungserbringung durch die Leistungserbringer, sondern lediglich für die ordnungsgemäße Vermittlung der Leistung und für die ordnungsgemäße Weitergabe der Informationen des Leistungserbringers an den Kunden.

6. An- & Abreisen / Kaution

Falls nicht anders vereinbart, können die Objekte in am Anreisetag der Regel ab 16:00 Uhr bezogen werden. Falls nicht anderes vereinbart, hat die Abreise bis 10.00 Uhr zu erfolgen. Individuelle An- und Abreisezeiten können nur nach Absprache mit der Can Inti Limited getroffen werden. Einige Leistungserbringer wünschen die Hinterlegung einer Kaution. Diese ist, falls nicht anders vereinbart, bei der Schlüsselübergabe / Anreise vor Ort in Bar zu Leisten und wird bei der Abreise wieder erstattet. Eventuelle Beschädigungen (z.B. Glasbruch, verunreinigte Matratzen) werden dem Kunden in Rechnung gestellt und von der Kaution einbehalten.

7. Stornobedingungen (Rücktritt / Stornierung)

Falls nicht anders angegeben, muss der Rücktritt durch den Kunden / Auftraggeber muss in schriftlicher Form erfolgen. Maßgeblich ist das Eingangsdatum bei der Can Inti Limited.  Bei allen vermittelten Leistungen gelten grundsätzlich die Rücktritts- und Stornobedingungen die dem Kunden mit der Bestätigung mitgeteilt wurden. Falls in der Bestätigung nicht anders vereinbart, fallen bei Reiserücktritt / Stornierung folgende Gebühren an: 

  • bei einem Rücktritt bis 90  Tage vor Mietbeginn, werden 20% des Mietpreises fällig,
  • bei einem Rücktritt bis 89. Bis zum 60. Tag vor Mietbeginn, werden 30% des Mietpreises fällig,
  • bei einem Rücktritt bis 59. Bis zum 30. Tag vor Mietbeginn, werden 50% des Mietpreises fällig,
  • bei einem Rücktritt ab dem 29. Tag vor Mietbeginn, werden 90% des Mietpreises fällig,
  • bei einem Rücktritt von weniger als 10 Tagen vor Mietbeginn, werden 100 % des Mietpreises fällig,

zzgl. der u. g. Bearbeitungsgebühr.

Nach Rücksprache mit der Can Inti Limited besteht die Möglichkeit, einen Ersatzreisenden zu den gleichen Mietbedingungen zu stellen.

Die Can Inti Limited behält sich vor, bei Änderung/Umbuchung/Stornierung von dem Leistungserbringer in Rechnung gestellte Kosten zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von € 40,- pro Person in Rechnung zu stellen. Die Umbuchung einer vermittelten Leistung kann nur als Rücktritt und nachfolgendem Neuabschluss eines Vertrages erfolgen, sofern der Leistungserbringer keine für den Kunden günstigere Möglichkeit anbietet. Im Falle einer ersatzlosen Stornierung berechnet die Can Inti Limited dem Kunden eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. € 40,- pro Teilnehmer.

Bei der Berechnung der Rücktrittspauschalen hat die Can Inti Limited gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendung der gebuchten Leistung berücksichtigt. Es bleibt dem Kunden (Auftraggeber) unbenommen, der Can Inti Limited nachzuweisen, dass ihr kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist, als die von ihr geforderte Pauschale.   

Wir empfehlen unbedingt den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, diese können Sie über unsere Homepage unter dem Punkt Reiseversicherung abschließen.

8. Endreinigung

Das Objekt ist vom Kunden sauber, sprich Besen- und Schrankrein, mit abgewaschenem Geschirr zu hinterlassen. Für die Endreinigung sorgt die Can Inti Limited bzw. der Leistungserbringer ggf. zu den in der Bestätigung angebenen Kosten. Es ist nicht Möglich, dass die Endreinigung vom Mieter übernommen wird. 

9. Haustiere

Für die Mitnahme von Haustieren ist ausdrücklich die vorherige, schriftliche Zustimmung des Leistungserbringers bzw. der Can Inti Limited erforderlich. Der Mieter haftet vollumfänglich für alle vom Tier verursachten Schäden. 

10. Mietwagen

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für einen Mietwagen. Bei den von der Can Inti Limited angebotenen Mietwagen handelt es sich ausschließlich um die Vermittlung von Fremdleistungen zwischen dem Kunden und dem Autovermieter. Alle Reklamationen und Schadensersatzansprüche des Kunden sind an den Autovermieter direkt zu richten.

11. Erfüllungsort / Gerichtsstand

Alle Schadensersatzansprüche des Kunden (Auftraggeber) sind  an den jeweiligen Leistungserbringer, Dienstleister, Veranstalter etc. zu stellen. Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus dem Vermittlungsauftrag, sind den jeweiligen AGB’s/Geschäftsbedingungen der Leistungserbringer, Dienstleister, Veranstalter etc. zu entnehmen.

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen der Can Inti Limited und dem Kunden unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand der Can Inti Limited ist Kleve.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Bei Reisebuchungen ist die CAN INTI Ltd. ausschließlich  Vermittler und haftet nicht für die zu erbringende Leistung. Die Vorschriften für Fernabsatzverträge finden im Rahmen des Abschlusses von Reiseverträgen gemäß § 312d Abs.4 BGB keine Anwendung. Bitte beachten Sie, dass nach dem Gesetz über den Fernabsatz von Reisen und Leistungen im Freizeitbereich nach erfolgter Buchung kein Widerrufs- und Rücktrittsrecht besteht. Dies ist bei allen Reisen und weiteren Reiseleistungen der Fall. Die Reise-,Hotel- und Leistungsbeschreibung des Veranstalters wird ohne Gewähr wiedergegeben. Verbindlich ist die bei Buchung angezeigte Hotel und Leistungsbeschreibung des jeweiligen Anbieters. Insofern  gesetzlich vorgeschrieben, erhält der Reisegast vom Veranstalter zusammen mit der Buchungsbestätigung einen Reisepreissicherungsschein.

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Bei Reisebuchungen verweisen wir auf die AGB`s sowie die Widerrufsbelehrung des jeweiligen, für Sie zuständigen Reiseveranstalters. Der Widerruf ist per Email zu richten an: info@caninti.de oder per Post an Can Inti Ltd., Scanbox #01145, Ehrenbergstr. 16 a, 10245 BERLIN bzw. an den jeweiligen Veranstalter / Leistungserbringer. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wohin Sie Ihren Widerruf richten müssen, so senden Sie an die CAN INTI Ltd.  eMail (info@caninti.de , wir werden den Widerruf entsprechend weiterleiten oder Ihnen mitzuteilen, wohin Sie diesen richten können.

WIDERRUFSFOLGEN :

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzung (Gebrauchsvorteil) nicht  oder teilweise oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns  insoweit  Wertersatz leisten.

Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.

Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. 4 Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

---Ende der Widerrufsbelehrung----

 

 

Bitte beachten lesen Sie auch unsere Rechtlichen Hinweise (unter dem Impressum)

 

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTS- UND BUCHUNGSBEDINGUNGEN für Hotelgutscheine, Reiseschein, Hotelvoucher, Voucher & ähnliche Leistungen

Die Can Inti Limited tritt ausschließlich als Vermittler fremdveranstalteter Einzelleistungen (wie z.B. Mietwagen, Flüge, Erlebnisse, Hotelübernachtungen, usw.) sowie fremdveranstalteter Pauschalreisen im Sinne des § 651 a BGB (Pauschalreisen) verschiedener Veranstalter auf. Die Can Inti Limited  veranstaltet selbst keine Reisen und ist somit kein Reiseveranstalter. Im Falle einer Reservierung / Buchung kommt der auf die Leistung bezogende Vertrag ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Leistungserbringer (Hotel, Vermieter, etc.) bzw. (Reise-) Veranstalter zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für unsere Vermittlungstätigkeit und haben keinen Einfluss auf die Bedingungen, zu denen die vermittelten Leistungen / Reisen erfolgen. Wir verweisen ausdrücklich auf die entsprechenden Geschäftsbedingungen der Leistungserbringer (Vermieter, Hotels, (Reise-) Veranstalter, Mietwagenfirmen, Fluggesellschaften, etc.).

Allen Verträgen, die der Kunde mittels Internet oder per Post, Fax oder sonstiger Fernkommunikationsmittel mit der Can Inti Limited abschließt, liegen falls nicht anders vereinbart, ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zugrunde. Diese erkennt der Kunde / der Auftraggeber mit seinem Auftrag ausdrücklich an. Die Can Inti Limited ist lediglich Vermittler zwischen den Leistungsträgern, Dienstleistern bzw. (Reise-) Veranstaltern und dem Kunden. Die Can Inti Limited haftet nicht für die Angaben in Angeboten der Leistungsanbieter sowie für die ordnungsgemäße Abwicklung und Durchführung der vermittelten (Reise-) Leistung bzw. Dienstleistung. Es gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Leistungserbringer.


§1 Stellung der Can Inti Ltd.
Die Can Inti Ltd. vermarktet Rest- und Sonderkapazitäten, insbesondere für touristische und freizeitbezogene Dienstleistungen im Auftrag des jeweiligen Leistungsanbieters als dessen Kommissionär. Im Verhältnis zum Endkunden/Verbraucher (im folgenden: Kunden) ist die Can Inti Ltd. nur Vermittler, der Vertrag über die Dienstleistungen selbst kommt mit dem jeweiligen Leistungsanbieter zustande. Angaben über die angebotenen Leistungen basieren auf den Angaben der jeweiligen Leistungsanbieter gegenüber der Can Inti Ltd., sie stellen keine eigene Zusicherung oder Garantie der Can Inti Ltd. dar.

§2 Von der Can Inti Ltd. geschuldete Leistungen
In der Funktion als Vermittler schuldet die Can Inti Ltd. dem Kunden nur die ordnungsgemäße Vermittlung des Vertragsabschlusses, nicht die vermittelte Leistung selbst. Zwischen der Can Inti Ltd. und dem Kunden kommt ausschließlich ein Geschäftsbesorgungsvertrag nach §§ 675, 631 BGB zustande.

§3 Datenschutz
Die Can Inti Ltd. erhebt und verarbeitet die erfassten Daten des Kunden zur Durchführung des Vertrages (sie werden deshalb dem Leistungserbringer zugeleitet) und um dem Kunden Informationen über weitere aktuelle Angebote (z.B. per Newsletter) zuzusenden. Der Verwendung für Informationen über weitere Angebote kann der Kunde jederzeit widersprechen. Für die Ausübung von Rechten aus dem Bundesdatenschutzgesetz /BDSG, z.B. § 28 Abs. 4 BDSG, §§ 34, 35 BDSG genügt eine kurze Mitteilung unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten der Can Inti Ltd.

§4 Gültigkeit der Angaben
Die Ausschreibung von Leistungsumfang und Preis kann nur die zum letzten Aktualisierungszeitpunkt feststehenden Gegebenheiten berücksichtigen, auch Fehler können leider selbst bei größter Sorgfalt vorkommen. Änderungen bleiben daher bis zum Vertragsschluss vorbehalten.

 

§5 Vermittlungs- und Kaufvertragsschluss
Mit der Bestellung schließt der Kunde über die Can Inti Ltd. einen verbindlichen Vertrag mit dem Leistungsanbieter auf der Basis des ausgeschriebenen Leistungsumfangs und Preises ab und es kommt zwischen dem Käufer und der Can Inti Ltd. ein Vermittlungsvertrag (Hauptvertrag) zustande. Die Can Inti Ltd. führt im Auftrag des Anbieters die Kaufabwicklung des entsprechenden Dienstes oder Produktes durch.
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen, ggf. modifiziert oder ergänzt durch die Bedingungen des jeweiligen Leistungsanbieters, soweit diese in den Vertrag wirksam einbezogen sind.

§6 Widerrufsrecht
Bucht der Kunde über die Can Inti Ltd. eine Dienstleistung in den Bereichen Unterbringung, Beförderung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie Freizeitgestaltung, bei der bei Vertragsschluss bereits verbindlich der Zeitpunkt oder Zeitraum der tatsächlichen Erbringung der Dienstleistung feststeht, so besteht kein Widerrufsrecht.

Zu den Fällen, in denen ein Widerrufsrecht besteht, den zu wahrenden Fristen, dem Adressaten und den Folgen eines Widerrufs wird auf die ausführliche Widerrufsbelehrung (s.u.) verwiesen.

§7 Zahlung/Gutscheinversand
Mit dem Zustandekommen des Hauptvertrages wird die vereinbarte Zahlung fällig, die über die von der jeweiligen Internet-Verkaufsplattform angebotenen Zahlungswege oder per Überweisung nach Erhalt der Auftragsbestätigung erfolgt.

Nach Eingang der Zahlung erhält der Kunde unverzüglich (spätestens jedoch innerhalb von 2 Werktagen)  per E-Mail den Gutschein für den Bezug der gebuchten Leistungen. Hierfür benötigt die Can Inti Ltd. eine funktionierende Email-Anschrift des Kunden. Dieser sollte deshalb vor Absendung der Buchung überprüfen, ob seine aktuelle Email-Anschrift auf der Buchung vermerkt oder auf der Internet-Verkaufsplattform hinterlegt ist. Der Kunde sollte durch regelmäßiges Leeren den Erhalt der Kapazität seines Email-Postfachs gewährleisten.

§8 Abwicklung des Hauptvertrages / Leistungsabruf
Ein Bezug von Leistungen ist erst nach Erhalt des Gutscheins (also nach Zahlung) möglich (siehe hierzu oben unter „Zahlung/Gutscheinversand“).

Sofern der Einlösungszeitpunkt im Gutschein noch nicht abschließend konkret festgelegt ist, muss der gewünschte Einlösungszeitpunkt beim Leistungsanbieter zuvor unter ausdrücklicher Bezugnahme auf den Gutschein abgefragt und reserviert werden. Hierbei sind die durch die vertraglichen Vereinbarungen des Hauptvertrages gemachten Einschränkungen zum Einlösungszeitraum sowie zu Anreise oder Verfügbarkeitszeiträumen zu beachten. Die Gutscheine beziehen sich in der Regel auf ein beschränktes Sonderkontingent – es ist daher möglich, dass dieses Kontingent für den gewünschten Zeitraum ausgebucht ist, auch wenn noch freie Kapazitäten auf anderen Internet-Verkaufsplattformen buchbar sind.

§9 Haftung  der Can Inti Ltd.

Bei den von der Can Inti Limited angebotenen Leistungen handelt es sich ausschließlich um die Vermittlung von Fremdleistungen. Der Vertrag wird im Namen und auf Rechnung der Leistungserbringer abgeschlossen. Für Änderungen, die vor Ort vorgenommen werden und wurden und von denen die Can Inti Limited nicht in Kenntnis gesetzt wurde, wird nicht gehaftet, dies gilt auch für Veränderungen nach Erstellung Angebotes. Alle Schadenersatzansprüche können nur gegenüber diesen  geltend gemacht werden. Die Can Inti Limited haftet nicht für evtl. Strom- oder Wasserausfälle bzw. Störungen sowie für höhere Gewalt, wie z.B. Krieg, Streik, Erdbeben, Vulkanausbruch, Unwetter, Attentat usw.  Eine Haftung für durch naturbedingte oder örtliche Begebenheiten wird ausgeschlossen. 

Die Can Inti Limited haftet dafür, dass die Vermittlung mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns vorgenommen wird. Die Ausschreibung wurde nach bestem Wissen und Gewissen, nach den Angaben des Leistungsträgers (Veranstalters, Hotels, Eigentümers, Vermieters, Verwalters, etc.) erstellt. Die Beschreibung und Fotos der Leistungen / Angebote / Objekte stammen vom Leistungserbringer. Für Abweichungen bzw. die Richtigkeit der Angaben übernimmt die Can Inti Limited keine Haftung. Für eigenmächtige Veränderungen z.B. am Mietobjekt nach Erstellung der Ausschreibung durch den Leistungserbringer und für unkorrekte Beschreibung seitens des Leistungserbringers. Alle Schadensersatzansprüche können gegenüber dem Leistungserbringer geltend gemacht werden.

Tritt die Can Inti Ltd. aus unvorhersehbaren Gründen vor Leistungsbeginn vom Vertrag zurück, so kann die Can Inti Limited ein Alternative zur Verfügung stellen. Es können keine weitergehenden Ansprüche vom Kunden gegenüber der Can Inti Limited geltend gemacht werden.

Der Kunde haftet persönlich für die von ihm verursachten Schäden.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für etwaige Fehler bei der Datenerfassung oder Datenübertragung kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Die Can Inti Limited übernimmt daher keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte. Insbesondere Angaben zu Preisen und Verfügbarkeiten verantworten allein die Leistungserbringer, insofern stellt der Kunde die Can Inti Limited von jeglicher Haftung im Zusammenhang mit vom Leistungserbringer bereitgestellten Informationen frei. Dies gilt auch für Fehlangaben der Leistungserbringer, die z.B. Überbuchungen führen. Bei den vermittelten Leistungen haftet die Can Inti Limited nicht für die Leistungserbringung durch die Leistungserbringer, sondern lediglich für die ordnungsgemäße Vermittlung der Leistung und für die ordnungsgemäße Weitergabe der Informationen des Leistungserbringers an den Kunden.

Die Can Inti Limited übernimmt keine Haftung und es können keine Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden. Ist die Nutzung aufgrund höherer Gewalt nicht möglich und steht kein Ersatz zur Verfügung, so wird die Haftung maximal auf die Höhe der bereits geleisteten Zahlungen des Kunden beschränkt, soweit ein Schaden weder Vorsätzlich noch grob Fahrlässig herbeigeführt wurde, in diesem Fall wird nicht gehaftet. Die Can Inti Limited weist zudem ausdrücklich darauf hin, dass der Kunde insbesondere der Aufsichtspflicht mitreisenden Kindern gegenüber mit größtmöglicher Sorgfalt nachkommen muss.

Buchungshinweis: Häufig handelt es sich bei Hotelgutscheinen sich auf ein beschränktes Sonderkontingent. Es ist möglich, dass dieses Kontingent für einen gewünschten Zeitraum ausgebucht ist oder das gewisse Zeiträume (z.B. Messen, Feiertage..) von der Buchung ausgeschlossen sind, auch wenn ggf. freie Kapazitäten des Hotels auf anderen Verkaufsplattformen und/oder Reservierungssystemen buchbar sind.


§10 Verjährung von Ansprüchen gegenüber der Can Inti Ltd.
Eventuelle Ansprüche gegenüber der Can Inti Ltd.  aus dem Geschäftsbesorgungsvertrag verjähren in einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Leistung aus dem Hauptvertrag nach dem Inhalt der Buchungsbestätigung abgeschlossen sein soll, da evtl. Fehler der Can Inti Ltd. bei der Vermittlung für den Kunden ggf. erst dann erkennbar werden.

 

§11 Erfüllungsort / Gerichtsstand

Alle Schadensersatzansprüche des Kunden (Auftraggeber) sind  an den jeweiligen Leistungserbringer, Dienstleister, Veranstalter etc. zu stellen. Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus dem Vermittlungsauftrag, sind den jeweiligen AGB’s/Geschäftsbedingungen der Leistungserbringer, Dienstleister, Veranstalter etc. zu entnehmen.

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen der Can Inti Limited und dem Kunden unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand der Can Inti Limited ist Kleve.

 

---WIDERRUFSBELEHRUNG---

 

Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.  Für Stornierungen nach der Buchung im Hotel gelten die Stornierungsbedingungen des Leistungserbringers (Hotel, Veranstalter, etc.) Informieren Sie sich deshalb rechtzeitig in Ihrem Hotel, welche Bedingen für das Hotel bestehen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung.

 

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an :

CAN INTI Ltd.
Voßheiderstr. 147

47574 Goch
eMail: info@caninti.de
 


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Ende der Widerrufsbelehrung


Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.
 

Allgemeine Hinweise
1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.
 2. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.
3. Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

 

Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung für Online-Auktionen


Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:

 

Widerrufsbelehrung

 Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
CAN INTI Ltd.
Voßheiderstr. 147

47574 Goch
eMail: info@caninti.de


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
---Ende der Widerrufsbelehrung----

 

Bitte beachten lesen Sie auch unsere Rechtlichen Hinweise (unter dem Impressum)

 


Bookmark and Share
suchticker.de - die Seo Suchmaschine